Berufsbildung ohne Grenzen I Commercial

Client: Deutscher Industrie- und Handelskammertag und Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk

Creative Director: Marcus Rinas

Für den Deutschen Industrie- und Handelskammertag haben wir einen Spot zum Programm Berufsausbildung ohne Grenzen produziert, der Lust darauf macht, sich mit der Möglichkeit eines beruflichen Auslandsaufenthaltes auseinanderzusetzen. Als Filmproduktion haben wir den kompletten Herstellungsweg umgesetzt. Von der Redaktion, über die Disposition, bis hin zum Dreh und Postproduktion der Filme waren wir für die Umsetzung verantwortlich. Neben den Spot haben wir einzelne Filme zu den verschiedenen Standorten produziert. Unsere Filmproduktion verfolgt in erster Linie das Ziel Hemmungen und Ängste der jungen Auszubildenden zu nehmen. Darüber hinaus verfolgt der Film aber auch eine aufklärende Mission gegenüber den Mitgliedsunternehmen der DIHK. Es geht darum, zu zeigen, dass das Angebot eines Auslandsaufenthalt ein Unternehmen attraktiv im Recruitment aufstellt und sowohl ein Mitarbeiterentwicklungsinstrument, als auch ein Incentive sein kann. Mit Hinblick auf die Nutzergruppe des Auslandsaufenthaltsangebot der DIHK war es wichtig, eine frische und moderne Bildsprache zu entwicklen, die in humorvoll Anekdoten eines Auslandsaufenthaltes darstellt und somit eine emotionale Leichtigkeit transportiert. Im Tandem hat seed productions zum Spot auch einen Documercial über das Programm Berufsanerkennung ohne Grenzen produziert. Er begleitet mehrere Auslandspraktikanten während ihres Aufenthaltes auf Malta bei den Partnern der Mitgliedsunternehmen der DIHK.

Sag Hallo, drop us a line

Wird gesendet
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Sag Hallo, drop us a line

Wird gesendet

Kontakt